TOP

Bausteine

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht und Inhaltsbeschreibung sämtlicher Bausteine in Form von Vorträgen, Seminaren und Workshops, die ich in dieser Form anbiete bzw. schon durchgeführt habe.

Diese Bausteine lassen sich auch auf verschiedenste Weise kombinieren und um neue ergänzen...
Ich bin offen, kreativ und sehr neugierig auf anstehende Herausforderungen - sprechen Sie mich an!

 

Übersicht

Vorträge

Seminare

Workshops

 

Inhaltsbeschreibung

Vorträge

TA (Transaktionsanalyse) - Was ist das?

Die TA ist eine tiefenpsychologisch fundierte Methode der Humanistischen Psychologie. Mit anschaulichen Modellen ermöglicht sie es, menschliches Denken, Fühlen und Handeln besser zu verstehen.

TA ist überall da hilfreich, wo Menschen miteinander Kontakt haben, insbesondere dort, wo die zwischenmenschliche Beziehung und die Art der Kommunikation eine Rolle spielen.

Kurz und knapp: Ein Handwerkskoffer für den konstruktiven Umgang mit sich und anderen.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die TA und ihre wichtigsten Grundkonzepte.

Die Grundlagen des ZRM®

Das ZRM Ⓡ (Zürcher Ressourcen Modell) ist eine an der Züricher Universität von Maja Storch und Frank Krause entwickelte Selbstmanagementmethode, mittels derer intrinische Motivation für selbstgesteckte Ziele generiert werden kann.

In diesem Vortrag stelle ich Ihnen dieses Modell und seine Wirkweise vor.

Die Grundlagen des ROMPC®

ROMPC Ⓡ (Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching) ist ein innovatives Verfahren zur Stressreduktion und zur Überwindung von unangemessenen, wiederkehrenden Ängsten.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die Arbeits- und Wirkweise des ROMPC®.

 

Seminare

Der Handwerkskoffer der TA 

Suchen Sie Handwerkszeug, um eigene Themen oder auch zwischenmenschliche Probleme besser lösen zu können?
Dann könnten Sie hier fündig werden!... -
Die TA bietet einen reich gefüllten Handwerkskoffer für den konstruktiven Umgang mit sich selbst und anderen.
In diesem mehrteiligen Seminar stelle ich Ihnen wesentliche Grundkonzepte aus dem Handwerkskoffer der TA vor:
Grundpositionen, Ich - Zustände, Transaktionen, Verträge, Spiele, Skript und Strokes werden in jedem Fall dabei sein.
Die Theorie wird anhand von Beispielen erläutert und mittels Übungen erlebbar gemacht.

Konstruktive Gesprächsführung

Um herausfordernde Gespräche konstruktiv zu führen, bedarf es sowohl eines klaren Rollenverständnisses als auch einer guten Gesprächsführung- und Beziehungskompetenz.

Diese stehen im Fokus dieses Seminars, in dem ich anschauliche Kommunikationsmodelle und nützliche Gesprächsbausteine vorstelle. Neben der Darstellung ausgewählter theoretischer Konzepte bekommen Sie die Möglichkeit, diese anhand verschiedener Übungen in die Praxis umzusetzen.

Wochenendseminar: Auf dem Weg zu mir selbst

für alle, die  k-Auf_dem_Weg_Foto_Flyer

  • sich selbst und andere besser kennen lernen möchten,
  • sich gerne bewegen und mit anderen austauschen,
  • Interesse daran haben, mit TA & Körper zu experimentieren und dadurch Neues zu erfahren,
  • ein Wochenende in einem geschützten Rahmen in einem schönen Seminarhaus verbringen möchten.

Ein Selbsterforschungswochenende, in Verbundenheit mit anderen, basierend auf der Verknüpfung von TA & Körper.

...und das in einem sehr schönen Seminarhaus in der Nähe des Bodensees, der "Engelscheuer".

Die Verknüpfung von TA & Körper verbindet Verbales mit Nonverbalem und schafft so auch einen Zugang zum Unbewussten. Diese Verknüpfung lädt zum Erforschen und Experimentieren ein und eröffnet Möglichkeiten, sich selbst und andere besser kennenzulernen.
Mit TA - Modellen im Kopf lassen sich über den Körper, in dem all unsere Erfahrungen nonverbal gespeichert werden, wertvolle neue Erfahrungen machen. Auf diese Weise können - wo gewünscht - auch neue Wege eingeschlagen werden.

 

Workshops

TA für alle Tage

In diesem mehrteiligen Workshop wird der Umgang mit dem "Handwerkszeug" der TA geübt, wobei der Fokus auf Alltagssituationen liegt.
Ein Schwerpunkt bilden dabei schwierige Gesprächssituationen:
Was kann vorbeugend gegen ungute "Spieldynamiken" getan werden und wie gelingt der "Spielausstieg"?
Mittels verschiedener praktischer Übungen und Erläuterung des theoretischen Hintergrunds lernen die Teilnehmer konstruktive Alternativen kennen, die sie mit zunehmender Erfahrung immer besser in ihren Alltag integrieren können.

Klar kommunizieren,
lösungsorientiert handeln,
erfüllt leben.

In diesem mehrteiligen Workshop lernen Sie ausgewählte, grundlegende Modelle aus der TA (Transaktionsanalyse) und Elemente aus dem ZRM, ROMPC und der Introvision kennen.
Ihre Wirkweise wird anhand des theoretischen Hintergrunds, Inputs und Übungen nachvollziehbar und erlebbar gemacht.

In jedem Fall ist und bleibt es Ihre Entscheidung, ob und wenn ja, wie und in welcher Kombination Sie die hier vorgestellten Tools für sich verwenden wollen und werden, um klar zu kommunizieren, lösungsorientiert zu handeln und erfüllt zu leben.

Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

Schwierige, aber notwendige Gesprächssituationen begegnen jedem Menschen immer wieder:

Hierarchische Strukturen, die angstfreie Kommunikation erschweren, unterschiedliche Sichtweisen, unausgesprochene Erwartungen, Angriffe seitens des Gegenübers oder auch andere Faktoren wie Zeitdruck können dazu führen, dass Gespräche als belastend und unbefriedigend erlebt werden.

Wie lassen sich in solchen Situationen Gespräche noch zielorientiert, transparent und wohlwollend führen?

Hierzu werde ich Ihnen einzelne, sehr anschauliche Konzepte aus der TA vorstellen und ihre Wirkweise anhand praktischer Übungen erlebbar machen.

Let´s TAlk & walk

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Übungsraum für TA-interessierte Menschen, die ihre Kommunikationsfähigkeit mittels TA trainieren wollen.
Aktuelle Fälle der Teilnehmer - privater oder beruflicher Natur - werden mit der "TA-Brille" angeschaut und besprochen. Dadurch können neue Ansatzpunkte für die Problemlösung gefunden werden und es wächst die Sicherheit, diesen anstehenden Herausforderungen konstruktiv begegnen zu können.

Sollten nicht genügend aktuelle Fälle zur Verfügung stehen, wird es von meiner Seite aus Input geben, um TA anwenden und üben zu können.

 

Auf dem Weg zu mir selbst

Den Fokus bei diesem Workshop lege ich darauf, eine gute Beziehung mit sich selbst auf- und auszubauen. Denn ich sehe sie als Basis für JEDE Beziehungsgestaltung zu anderen.

Im geschützten Rahmen einer Kleingruppe werden hierzu Inputs, Übungen und Selbsterfahrungsimpulse angeboten, mittels derer

  • jeder sich selbst besser kennenlernen kann. Denn: "Der Mensch wird am Du zum ICH." (Martin Buber).
  • destruktive Muster überwunden werden können und
  • der eigene Beziehungsraum gestaltet werden kann.

Eine spannende und in mehrfacher Hinsicht lohnende Reise zu sich selbst. 

Der unbewusste Lebensplan

Der unbewusste Lebensplan - in der TA auch "Skript" genannt - entwickelt sich schon sehr früh im Laufe des Lebens eines jeden Menschen und steuert fortlaufend unbewusst das Denken, Fühlen und Verhalten dieses Menschen.

Wie ein solcher Lebensplan entsteht, wie man ihn "entdecken" kann und wo möglicherweise - wenn gewollt - auch ändern, das ist Inhalt dieses Workshops.

Mittels Inputs, Übungen und Selbsterfahrungsimpulsen werden sich die Teilnehmer dieses Workshops in einem sehr geschützten Rahmen ihrem jeweils eigenen Skript nähern können.

TA und Tanz

Sind Sie offen für Neues, haben Spaß am Experimentieren, Interesse daran, sich selbst und andere besser kennenzulernen und bewegen sich gerne? Dann könnten Sie in diesem Workshop "fündig" werden:
Transaktionsanalyse (TA) und Körper, also innen und außen, werden miteinander verbunden. Somit wird Verbales und Nonverbales miteinander vernetzt. Dies vertieft das Bewusstsein für Eigenes und Fremdes, steigert die Klarheit im Auftreten, fördert Präsenz im Hier und Jetzt.
Es sind keine Vorerfahrungen nötig.

einfach aufTAnken

Ziel dieses Workshops ist die Steigerung der Selbstwahrnehmung und der Selbstfürsorge, sowie die Aktivierung eigener Ressourcen, um spürbar mehr Energie zur Verfügung zu haben.

Mittels wertschätzender Begegnung, Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie ressourcenstärkenden Impulsen aus TA, ZRM und ROMPC kann hier jede/r "einfach aufTAnken".

Aus dem Inhalt:

  • STROKEN - ein Lebenselixier
    Zuwendung ist ein menschliches Grundbedürfnis und wirkt wie eine Vitaminbombe... - Wissenswertes über die Dosierung und den individuellen Strokefilter sowie die Verankerung im Alltag helfen, dieses Lebenselixier voll auszuschöpfen.
  • Friedensarbeit - mit sich selbst
    Sich seinen eigenen ungeliebten Persönlichkeitsanteilen zu nähern und diese zunehmend liebevoll zu integrieren kann inneren Frieden stiften - eine sehr heilsame Erfahrung.
  • Ressourcen aktivieren - mit der Macht des Unterbewussten
    Mittels Methoden aus dem ZRM die Kräfte des Unterbewussten nutzen, um selbstgesteckte Ziele zu erreichen.
  • Tools für den Alltag
    Hier werden verschiedene, ganz konkrete und alltagstaugliche Hilfsmittel aus TA, ZRM und ROMPC vorgestellt, um die Selbstwahrnehmung und Selbstfürsorge zu steigern sowie bestmöglichen Zugriff auf die eigenen Ressourcen zu haben.

TA - Runde

Wenn Sie Lust auf die Begegnung mit anderen Menschen haben, Interesse daran, sich selbst immer besser kennen zu lernen und dazu von den Vorteilen eines Kleingruppensettings profitieren wollen, sind Sie herzlich willkommen!
Bei diesem Angebot liegt der Schwerpunkt auf Selbsterfahrung und es wird viel Raum für die Behandlung eigener Themen geben. Es werden auch immer wieder verschiedene Inputs einfließen, besonderes Augenmerk wird auf das Geschehen in der Gruppe gelegt.